Nutzen Sie unser unverbindliches und kostenloses anwaltliches Erstgespräch - während des Lockdowns bequem und sicher via Videokonferenz.

Als Rechtsanwälte sind wir befugt, unsere Kunden vor allen österreichischen Gerichten und Behörden zu vertreten.

Zivilverfahren / Verwaltungsverfahren

Die Vertretung in Zivilverfahren und in Verwaltungsverfahren übernehmen wir besonders gerne, weil beide Verfahrensarten interessante Gestaltungsspielräume und strategische Möglichkeiten zur Erreichung der Ziele unserer Kunden bieten.

Im Zivilverfahren profitieren unsere Kunden von unserer Fähigkeit, das Prozessrisiko richtig einzustufen, die Ziele des Kunden im Auge zu behalten und die weitere Vorgangsweise nach diesen Faktoren auszurichten. So kann es in einem Musterprozess wichtig sein, das Verfahren durch alle Instanzen zu führen, während in einem anderen Verfahren ein rascher Vergleich angestrebt und geringe Abschläge von der Klagssumme in Kauf genommen werden, um die Liquidität des Kunden aufrechtzuerhalten.

Im Verwaltungsverfahren pflegen wir einen engen Kontakt zu den Behörden, um zwecks Abkürzung des Verfahrens alles Notwendige schon vor der Antragsstellung abzuklären und einen positiven Bescheid sicherzustellen.

Verwaltungsstrafverfahren

Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit zahlreichen Rechtschutzversicherungen sind wir ständig mit Verwaltungsstrafverfahren (z.B. aufgrund von Geschwindigkeitsübertretungen) befasst und kennen alle Schlupflöcher sowie Möglichkeiten zur Minderung der Strafe.

Strafverfahren

Die Rechtsvertretung in Strafverfahren übernehmen wir nur in Fällen mit IT-Bezug, bei Wirtschaftsdelikten oder im Zusammenhang mit anderen Verfahren (z.B. Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit einem Schadenersatzprozess aufgrund eines Verkehrsunfalls). Vergewaltigung, Raub, Mord und ähnliches sind keine Themen, zu deren Bearbeitung wir uns berufen fühlen.

Rechtsanwaltskanzlei Harlander & Partner