Nutzen Sie unser unverbindliches und kostenloses anwaltliches Erstgespräch - während des Lockdowns bequem und sicher via Videokonferenz.

Nicht nur beim Skifahren oder Snowboarden kann es zu teils schweren Unfällen kommen. Auch beim Rodel kann viel passieren. Der Österreichischer Rodelverband hat 10 Rodel-Empfehlungen publiziert, um Unfälle beim Rodel möglichst zu vermeiden.

Trifft den Unfallverursacher ein Verschulden und hat sich dieser rechtswidrig verhalten, so hat der Geschädigte Anspruch auf Schadenersatz. Dazu zählen Schmerzengeld, Verdienstentgang, Heilungskosten, Verunstaltungsentschädigung, etc.

Sichern Sie Beweise

Der Geschädigte muss das Bestehen eines Schadenersatzanspruchs grundsätzlich beweisen. Deshalb sollte auch in der Aufregung nach dem Unfall nicht vergessen werden, Beweise zu sichern. Ein Protokoll über den Unfallhergang und das Anfertigen von Fotos mit dem Smartphone zählen zur Beweissicherung. Außerdem sollten Kontaktdaten jedenfalls ausgetauscht werden.

Rechtsanwaltskanzlei Harlander & Partner