Nutzen Sie unser unverbindliches und kostenloses anwaltliches Erstgespräch - während des Lockdowns bequem und sicher via Videokonferenz.

Auch die Großeltern bzw. sonstige Verwandte oder auch der Kinder – und Jugendhilfeträger (umgangssprachlich „Jugendamt“ genannt), kann mit der Obsorge eines Kindes betraut werden. Insbesondere die Obsorge des Kinder – und Jugendwohlfahrtsträger soll aber die „ultima ratio“ sein – vorrangig sollen direkte Angehörige des Kindes mit der Obsorge betraut werden.

In diesem Sinn können bspw. auch die Großeltern oder sonstige Verwandte des Kindes mit der Obsorge betraut werden.

Rechtsanwaltskanzlei Harlander & Partner